-----------------------------------------

Brillen Ratgeber

Brillen Ratgeber

Brillen Ratgeber

 

Brillen-Ratgeber_Banner

So finden Sie die passende Brille.

Eine Brille soll der Gesichtsform schmeicheln.

 

Ob Ihnen schmale, runde, rechteckige oder quadratische Brillen gut zu Gesicht stehen entscheidet oftmals Ihre Gesichtsform. Auch die Grösse der Brille, z.B. die Brillenbreite, spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl der passenden Brille.

Eine Brille soll der Gesichtsform schmeicheln.

Ob Ihnen schmale, runde, rechteckige oder quadratische Brillen gut zu Gesicht stehen entscheidet oftmals Ihre Gesichtsform. Auch die Grösse der Brille, z.B. die Brillenbreite, spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl der passenden Brille.

Zu jeder Gesichtsform gibt es auch eine passende Brillenform.

Folgendes sollten man beim Brillen-Kauf beachten.

 

1. Mit diesen Tipps findet man die passende Brille.


 

Gesicht_rund_1

Brille für rundes Gesicht

Bei dieser Gesichtsform sind Wangen und Stirn etwa gleich breit. Das Kinn ist abgerundet und das Gesicht wirkt sehr weich. Man sollten deshalb auf rechteckige Modelle setzen. Diese geben dem Gesicht Kontur und lassen es länger wirken. Vermieden werden sollten runde Brillen, welche die Gesichtsform zusätzlich betonen.


 

Gesicht_oval_1

Brille für ovales Gesicht

Hier sind Kinn und Stirn eher schmal, dafür die Wangen etwas breiter. Da Personen mit dieser Gesichtsform ein sehr ausgeglichenes Bild abgeben, stehen ihnen fast alle Modelle. Wichtig ist allein die Grösse: Zu breite oder zu schmale Brillen, lassen das Gesicht noch länger wirken.


 

Gesicht_herzfoermig_1

Brille für herzförmige Gesicht

Diese Form hat eine sehr breite Stirn und wird bis zum spitzen Kinn hin immer schmaler. Auch hier bringen eckige Gestelle Kontur ins Gesicht. Allerdings sind vor allem runde und ovale Gläser schmeichelhaft, da sie Gleichgewicht in die Gesichtsform bringen. Auf zu breite Fassungen sollte verzichtet werden, da diese die breite Stirn der Herzform hervorheben.


 

Gesicht_eckig_1

Brille für eckige Gesicht

Stirn, Wangen und Kinn sind alle gleich breit geformt. Leute mit einer eckigen Gesichtsform neigen zu strengen Gesichtszügen, die am besten mit ovalen und runden Brillengläsern kaschiert werden. Eckige Brillen sollten im Gegensatz zu langen, schmalen Gläsern vermieden werden. 


 

 

2. Die ideale Brillengrösse - Auswahl der passenden Brillenbreite

Ist Ihr Gesicht eher schmal, mittelgross, oder breit? Das ist Grundlage und Ausgangspunkt für den nächsten Schritt. Denn danach richtet sich die Brillengrösse. Sollten Sie schon eine Brille haben, können Sie sich was die Rahmengrösse und -breite angeht ganz einfach an Ihrem alten Modell orientieren. Entweder vermessen Sie es, oder schauen auf der Bügelinnenseite oder dem Nasensteg nach, wo Angaben zur Breite der Gläser und des Stegs stehen.

Auf unseren Produkteseiten sind die Brillenmase immer genau so angegeben:

Brille_mit_Lesefenster__selbsttoenenden_Glaesern_K9192-C5-detail

 

3. Jetzt die perfekte Brille finden:

Zu den Damen Brillen Zu den Herren Brillen
Damen_Kollektion2 Herrenkolektion2

Worauf Brillenträger besonders im Sommer diesbezüglich achten sollten.

Es sollte die Brillen bei Sonnenschein oder heissen Aussentemperaturen nicht im Auto liegengelassen werden. Denn ein Pkw kann sich im Sommer schnell auf 60 Grad Celsius oder mehr aufheizen. Auch wer seine (Sonnen-)Brille nur kurz hinter der Windschutzscheibe ablegt, muss damit rechnen, dass sie beschädigt wird, da die direkte Sonneneinstrahlung zu schnell hohen Temperaturen direkt hinter der Scheibe und am Armaturenbrett führt.

Extreme Hitze ab 60 Grad Celsius kann nämlich dazu führen, dass die bei Brillen verwendeten Kunststoffgläser oder auch Brillengläser mit einem hohen Kunststoffanteil weich werden und sich verformen. Zudem kann es bei hohen Temperaturen zu einer Ablösung der Farbe auf Brillengläsern und -gestellen kommen, da sich die Farbschicht bei extremer Hitze oftmals anders ausdehnt als das Material der Gläser und der Fassung.

Mit der Brille zum Strand

Wer seine Brille auch beim Baden und am Strand aufhat, sollte diese nie mit einem Kleidungsstück oder einem Handtuch reinigen. Rückstände von Sonnencreme auf dem Handtuch oder dem Kleidungsstück können nämlich dazu führen, dass Sandpartikel, die entweder auf den Brillengläsern oder auf dem Putzmaterial sind, beim Putzen wie Schleifpapier die Oberfläche des Brillenglases zerkratzen.

Brillenexperten empfehlen stattdessen, die Brille unter einem Wasserhahn vorzureinigen und anschliessend mit einem Putztuch aus Mikrofasern zu säubern.