-----------------------------------------

Garantie-Korrekturbrillen

Es kann vorkommen, dass man sich eine Brille kauft, mit der man schlecht sieht. Doch kann eine solche Brille zurückgegeben werden?
Und wenn ja: In welchen konkreten Fällen besteht ein Garantie?

Ist eine Korrektur nicht optimal auf Ihre Sehbedürfnisse ausgerichtet, liegt meist ein Sachmangel vor. Für diesen kann es unterschiedliche Gründe geben. Vielleicht hat der Optiker oder Augenarzt Ihre Sehstärke falsch bestimmt oder die Brillengläser wurden mit den falschen Werten angefertigt. Ebenso ist es möglich, dass Ihre Augen starken Sehschwankungen unterliegen.

  • Wurden Brillengläser mit den falschen Werten als auf dem Brillentrezept angefertigt, so hat der Kunde innert 30 Tage Garantie auf neue Gläser.
  • Wurde die Einschleifhöhe oder Pupillenabstand falsch gemessen, so hat der Kunde innert 30 Tage Garantie auf neue Gläser.
  • Wurde von externe Optiker oder Augenarzt Ihre Sehstärke falsch bestimmt, besteht keine Garantie auf neue Gläser.

 

2 Jahre Garantie auf Ihre Brille

Wir bieten unseren Kunden auf alle bei uns gekauften Waren eine Herstellergarantie von 2 Jahr.
Diese Garantie umfasst sämtliche Herstellungs- sowie Materialfehler. Bei berechtigter Beanstandung eines Qualitätsfehlers ersetzen wir Ihnen Ihre Ware natürlich mit einer identischen Brille bzw. mit identischen Brillengläsern.
Wir garantieren Ihnen damit die hohe Qualität unserer Brillengestelle, die Haltbarkeit unserer Brillengläser und deren Beschichtungen sowie die einwandfreie Funktionalität unserer Brillengläser. 

 

Was ist eine Brillenversicherung und wofür brauche ich Sie?

Schnell ist es passiert: Die neue Brille geht verloren oder wird gestohlen, ein Bügel bricht ab oder das Glas bekommt einen Kratzer. Das ist nicht nur sehr ärgerlich, sondern kann auch unangenehme finanzielle Folgen haben. Deshalb bietet GlassesArt jedem Kunden beim Kauf einer neuen Gleitsicht/Korrekturbrille die Möglichkeit, eine Brillenversicherung mit Rund-um-Schutz abzuschliessen. Schliesslich ist Ihre Brille nicht nur unersetzbar nützlich, sondern zugleich auch ein individueller Wertgegenstand. Schick und passgenau ist sie aus dem Leben nicht mehr wegzudenken – aus all diesen Gründen stellen Beschädigungen oder gar Abhandenkommen einen hohen Verlust dar.

Umso schlimmer, wenn man seine Brille oder die Brillengläser plötzlich ersetzen muss: Ungeachtet des Wiederbeschaffungswerts sind Brillenträger auf ihre Brille angewiesen und können den Neukauf daher nicht verschieben, wenn diese kaputt- oder verlorengeht.

Die GlassesArt Rund-um-Schutzversicherung hilft unkompliziert bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung und reduziert so die Neuanschaffungskosten auf ein Minimum: Sie zahlen lediglich eine Selbstbeteiligung und erhalten eine neue Brille. (siehe unter Brillenversicherung)